Argentiniens Bürger kaufen Bitcoins

DIE FLUCHT NACH BITCOIN IN ARGENTINIEN AUFGRUND DER SCHULDENKRISE IST EIN ZEICHEN FÜR DAS, WAS NOCH KOMMEN WIRD

Ersetzen Peso mit Bitcoins

Daten aus dem Peer-to-Peer-Krypto-Währungsaustausch LocalBitcoins zeigen, dass Bürger in Argentinien Rekordbeträge ihrer hart verdienten Pesos im Austausch gegen die allererste Krypto-Währung abstoßen: Bitcoin.

Die Wirtschaft des Landes bröckelt unter der enormen Inflation und die Regierung steht kurz davor, ihre Schulden zu begleichen. Ist dies angesichts der Tatsache, dass sich der Rest der Welt in einer Abwärtsspirale ähnlichen Bedingungen nähert, ein Zeichen dafür, was für die führende Krypto-Währung nach Marktkapitalisierung auf uns zukommt?

ARGENTINISCHE BÜRGER FLIEHEN VOR DEM PESO FÜR BITCOIN ZU REKORDKURSEN, SO DIE DATEN DER LOKALEN BITCOINS

Die Weltwirtschaft war seit über einem Jahrzehnt nicht mehr gesund. Die Entlastungs- und Konjunkturpakete während der Großen Rezession von 2008, aus denen Bitcoin Code hervorgegangen ist, dienten lediglich als Pflaster und vorübergehende Lösung für die zugrunde liegende Schuldenkrise, die sich seitdem nur noch verschlimmert hat.

Zu Beginn des letzten Jahres legten die wachsenden Handelsspannungen zwischen den beiden Weltsupermächten USA und China einen Riss in das bereits dünne Eis, auf dem die Wirtschaft ruhte. Als der Ausbruch des Coronavirus einsetzte, war es der Strohhalm, der das Fass zum Überlaufen brachte, die Wirtschaft zusammenbrechen ließ, den Aktienmarkt in den Keller stürzen ließ und die Welt ins Chaos stürzte.

Besonders schlimm traf es Argentinien, das gegenwärtig unter der schlimmsten Inflation leidet, die die heimische Fiat-Währung des Landes erlebt hat, und die Regierung steht kurz vor dem Zahlungsausfall, was die düstere Wirtschaftslage nur noch weiter verschlimmern wird.

Während die Bürger zusehen müssen, wie ihre hart verdienten Pesos mit schnell steigender Geschwindigkeit abgewertet werden, kommt es zu einem wahnsinnigen Ansturm auf Bitcoin, wie die Kapitalzuflüsse von der Peer-to-Peer-Kryptoplattform LocalBitcoins zeigen.

LocalBitcoins verbindet lokale BTC-Inhaber für OTC-Transaktionen.

Daten von Arcane Research zeigen, dass das Volumen seit Anfang 2018 um 1028 % in argentinischen Pesos, 407 % in Bitcoin und 139 % in USD gestiegen ist, seit die Wirtschaft Anfang 2018 begann, gefährliche Anzeichen der bevorstehenden Zerstörung zu zeigen.

HARD-CAPPED BTC VERSUS UNBEGRENZTER FIAT-DRUCK: IST DIES DER PERFEKTE STURM?

Ist die Situation in Argentinien, wo die Fiat-Währung des Landes stirbt und die Schulden ausufern, ein Zeichen dafür, was auf den Rest der Welt zukommt? Gegenwärtig hat die US-Notenbank von der Regierung die Genehmigung erhalten, im Wesentlichen das Geld zu drucken, das notwendig ist, um die Wirtschaft am Leben zu erhalten. Das Land ist bereits enorm verschuldet, und die Gelddruckmaschine funktioniert nur, um den Dollar rasch abzuwerten.

Ein ähnliches Hyperinflationsumfeld könnte sich für den Dollar am Horizont abzeichnen, und es könnte Bitcoin zum Glänzen bringen.

Im Gegensatz zu Fiat-Währungen, die nach Lust und Laune gedruckt werden können, ist Bitcoin mit nur 21 Millionen BTC hart kalkuliert, wobei viel mehr dieser Bitcoins auf der Blockkette für immer verloren sind. Es ist dieser begrenzte Vorrat angesichts eines endlosen Angebots an Fiat-Währungen und des Willens der Nation, weiter zu drucken, der Bitcoin in Zukunft zu unglaublichen Bewertungen führen könnte.