Warum $6.500 ein so kritisches Niveau für Bitcoin ist

Die Bären von Bitcoin hatten heute einen großen Tag mit Bitcoin, so dass es wieder auf seine wichtigsten Unterstützungsniveaus von 6.500 $ zurückgeführt werden musste, wo es Ende November während seines massiven Rückgangs erhebliche Unterstützung gefunden hat.

Obwohl diese Unterstützung früher ausreichte, um eine BTC-Rallye auszulösen, scheint es derzeit, dass dieses Niveau schwach wird, aber Analysten glauben immer noch, dass es ein kritisches Niveau ist, das die Bullen verteidigen müssen, wenn sie verhindern wollen, dass BTC kurzfristig signifikant weitere Verluste erleidet.

Bitcoin erreicht kritisches Supportlevel

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin um 4% auf seinen aktuellen Kurs von 6.600 $, was einen deutlichen Rückgang gegenüber traden mit Kryptowährungen und seinen täglichen Höchstständen von 7.200 $ bedeutet.

Heute ist der zweite Tag, an dem Bitcoin merkliche Verluste hinnehmen musste, wobei sein Preis gestern unter das überaus wichtige Stützungsniveau von 7.000 $ fiel, bevor er heute seinen Abwärtstrend fortsetzte.

Die umkämpfte Kryptowährung konnte heute bei 6.500 $ etwas Unterstützung finden, obwohl der starke Verkaufsdruck am Momentum für Bullen zu groß sein könnte, so dass deutlich mehr Verluste drohen könnten.

Cantering Clark, ein beliebter Kryptowährungsanalyst auf Twitter, erklärte in einem kürzlich erschienenen Tweet, dass $6.500 ein kritisches Niveau für Bitcoin sei, da dort derzeit eine beträchtliche Anzahl von Aufträgen vorhanden sei, die – falls BTC unter dieses Niveau fallen sollte – ein „Liquiditätsereignis“ auslösen könnten.

„6500 ist einer dieser Schlüsselbereiche, der noch mehr Teilnehmer in den Mix einbindet. Jeder, der darauf gewartet hat, dass es bricht, bevor er sich zu Beginn des Jahres lange Zeit verpflichtet, wenn er nicht schon ausgeschieden ist, wird wahrscheinlich jetzt aussteigen. Brechen Sie es ab und wir haben ein Liquiditätsereignis“, erklärte er.

Obwohl 6.500 $ in naher Zukunft als Unterstützungsniveau gelten könnten, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich dieser Abwärtstrend weiter fortsetzen wird, bevor Bitcoin ein Niveau mit genügend Kaufaufträgen erreicht, um den nächsten großen Aufwärtstrend auszulösen.

Bitcoin

Loma, ein weiterer beliebter Kryptoanalytiker, hat kürzlich festgestellt, dass er die nächste große Abwärtsbewegung als goldene Gelegenheit für Long BTC betrachtet

„$BTC: Und wie wir dachten, 6.800 Dollar haben diesmal nicht gehalten. Mehr unten, aber goldene lange opp kommt imo. Ich beginne zu sehen, wie sich die Stimmung und die Zielpfosten ändern, während sich die PA zu beschleunigen beginnt. Gib mir eine Tschadbärenkerze und ich werde sie verblassen lassen“, sagte er.

Die aktuellen Turbulenzen an den Märkten deuten darauf hin, dass die Ära des langen Seitwärtshandels vorerst vorbei ist und dass jede Bewegung dazu beitragen wird, Klarheit darüber zu schaffen, wohin Bitcoin als nächstes gehen wird.